Vorgeschichte

Das «Dream Team», die US-Amerikanische Basketballnationalmannschaft um Michael Jordan, hat an den olympischen Spielen 1992 die ganze Welt begeistert. Heutzutage ist Basketball ein internationaler Sport, der auch in Aarburg zwei Bewegungen hervorgerufen hat. Dies ist einerseits eine Gruppe von StreetballspielerInnen, die sich im Sommer auf dem sogenannten «Roten Platz» trifft und anderseits der Schulsport Basketball, bei dem sich OberstufenschülerInnen einmal in der Woche an einem Training teilnehmen.

Gründung 2012
Auf der gemeinsamen Initiative von Personen aus der Streetballszene und dem Schulsport wird der Basketballlclub Aarburg gegründet. In erster Linie ist es der Zweck des Vereins zwei Trainings pro Woche in der Halle zu organisieren. Ein weiteres Ziele von Beginn an ist, mit einer Mannschaft in naher Zukunft in einer Liga zu spielen.

2013
Der Basketballclub Aarburg tritt dem Vorort der Aarburger Vereine bei.

2014
Der BCA nimmt an Streetballturnieren teil.

2015
Ab der Saison 2015/16 startet der Basketballclub Aarburg mit einer Herrenmannschaft in der 4. Liga von ProBasket.

Der BCA führt ein wöchentliches Training für unter 12-Jährige ein.

Impressum | © 2018 Basketballclub Aarburg